derbes
Burger im Test:  Burger Lab

Burger im Test: Burger Lab

Wir sind noch da, obwohl es hier in den letzten Wochen zugegeben ein bißchen ruhig geworden ist. Uns hat schlichtweg die Krankheitswelle überrannt. Eigentlich wechseln wir uns hier ständig ab. Luuk, Christoph, Jette, Luuk, Christoph, Jette und immer so weiter. Gekocht haben wir natürlich trotzdem. So gab es zum Beispiel Hühnersuppe, asiatische Küche, Wraps oder ...
Coq au Vin

Coq au Vin

Tatort St. Pauli – Hamburg –  aber Till Schweiger hat seine Finger bei diesem Klassiker der französischen Küche nicht mit im Spiel. Es geht tatsächlich um ein traditionell in Spätburgunder geschmortes Huhn. (Bevor sich jetzt aufsässige Elsässer beschweren, ja ihr macht das auch gut mit dem Riesling!) Es nimmt dem Kochen in meinen Augen immer ...
Birnen, Bohnen & Speck mit Holsteiner Einschlag

Birnen, Bohnen & Speck mit Holsteiner Einschlag

Dieses klassische Gericht gibt es im norddeutschen Raum in diversen Ausführungen. Meine Variante habe ich während meines Studiums in Kiel kennen und lieben gelernt. Sie weicht von der klassisch hanseatischen Version durch die im Gericht mit gegarten Kartoffeln ab. Ansonsten bleibt man auch an der Ostsee bei den traditionellen Zutaten und die gehen so: Zutaten ...
Mein lieber Scholli

Mein lieber Scholli

Ein fröhliches Moin Moin in die Runde. In den letzten Wochen fehlte entweder die Zeit oder die Muße, unsere Küchenergebnisse hier in eine ansehnliche Form zu gießen. Gekocht wurde aber trotzdem und für ein paar Fotos war auch noch Zeit. Damit geht’s auch schon los im Text. Man kann in Hamburg eigentlich gar nicht an ihr ...
Mit gefüllten Paprika zurück in die Kindheit

Mit gefüllten Paprika zurück in die Kindheit

Eines meiner absoluten Lieblingsessen als Kind waren definitiv gefüllte Paprika. Das hat sich bis heute auch nicht wirklich geändert, so dass ich sie mir regelmäßig wünsche. Zum Glück mag Christoph sie auch gern. An die Paprika-Füllung mit Hack lass ich nichts kommen, wo ich variiere, ist bei der Tomaten-Sauce. Und somit ging diese Woche das ...
Hamburger Pannfisch Digga!

Hamburger Pannfisch Digga!

Was los? Freitag Abend, Null Bock auf Schischi und trotzdem Lust auf derbes Futter? Denn mach schnell Alter*! Pro Person beim Fischhändler 250 – 300 g frischen Fisch kaufen. Gerne verschiedene Sorten wie z.B. Kabeljau, Viktoriabarsch, Lachsfilet (möglichst mit Haut), oder Seelachsfilet. Den Fisch unter kaltem Wasser abspülen und in gut 100 g große Stücke teilen. Wer ...
Spare Ribs auf Champions League Niveau

Spare Ribs auf Champions League Niveau

Wie versprochen kommt hier ein kurzer Vorbericht zum Spiel morgen und vor allem wie man sich essenstechnisch gut drauf einstellen kann: Bei mir gibt es für die ganze Bande super zarte Spare Ribs. Die Nummer ist im Prinzip ganz einfach. Beim Metzger kaufst du ca. 500g Spare Ribs pro Person (Für die Crew morgen dann ...
Advent, Advent - es gibt Rinderrouladen

Advent, Advent – es gibt Rinderrouladen

Vergangenen Sonntag beim Blumentopfkonzert, stellte der Supportact Edgar Wasser fest, es müsse sich nicht immer alles reimen! In diesem Sinne darf man auch bei Überschriften mal auf Ganze gehen. Wobei wir es rezepttechnisch dieses Mal ganz klassisch halten. Einzig die in NASA-Labors entwickelten, hitzebeständigen Silikonschnüre zum Binden der Rouladen sind eine Hommage an das aktuelle Jahrtausend. ...
Es grünt so grün der Kohl!

Es grünt so grün der Kohl!

Gestern Abend konnte ich einfach nicht anders: Auf dem St. Pauli Nachtmarkt habe ich den ersten Beutel Grünkohl eingesackt. Wie bei so vielen “traditionellen” Gerichten gibt es einige diskussionswürdige Details. Bei Jette und mir scheiden sich die Geister in erster Linie an der Zubereitung der Kartoffeln, während wir beim Fleisch wieder auf einer Wellenlänge sind. ...
Gepflaumtes Kürbis-Gulasch

Gepflaumtes Kürbis-Gulasch

Grad brutzelt ein hoffentlich leckeres Sonntagsessen im Ofen: Gulasch. Im Ofen hab ich es noch nie gemacht und 100% hab ich dem Rezept aus der aktuellen LECKER dann auch nicht getraut. Laut Rezept sollten nämlich alle Zutaten einfach in den Topf gegeben und im Ofen schlicht weg 2,5 Stunden geschmort werden. Ich hab das ganze ...
Brathahn á la Champions League

Brathahn á la Champions League

Noch ein paar Stunden bis zum Anpfiff in der Alianz Arena zu München. In der Hoffnung auf einen großartigen Fussballabend, werde ich gleich ein knapp 1,5 kg schweres Huhn in den Ofen schieben. Vorher habe ich es mit einer Marinade aus Salz, Pfeffer und Paprikapulver (edelsüß) von innen und außen eingepinselt. Jetzt bleibt natürlich keine Zeit ...
Sonntags-Bolognese

Sonntags-Bolognese

Sonntags gibt es bei uns oft eine Bollo. Es scheint eines der wenigen Essen zu sein, dessen ich nicht überdrüssig werde, denn manchmal essen wir tatsächlich drei Sonntage hintereinander unsere leckere Bolognese. Und wie sie geht? Zwiebeln, Knoblauch und Hack anbraten, geraspelte Möhren und Sellerei hinzugeben, weiter anschwitzen. Eine Zimtstange, Paprika-Gewürze, frisches Rosmarin und das ...