unterwegs
Angrillen mit Char-Broil

Angrillen mit Char-Broil

Letzte Woche waren wir in ein hamburger Braugasthaus eingeladen namens Altes Mädchen. Der Grund? Angrillen. Das Wetter schrie Frühling und wir Barbecue. Mit Luuk im Gepäck ging es durch die Sonne in die Schanze. Geladen waren wir übrigens von Char-Broil Amerikas ältestem Grillhersteller. Kannte ich bis dahin gar nicht und war schwer beeindruckt von so viel Grillpower, ...
Wir wollten doch nur Hallo sagen!

Wir wollten doch nur Hallo sagen!

Gestern verschlug es uns an die Elbe zum altonaleDESIGNgift-Markt im alten England Fährterminal. Freunde waren dort und so spazierten wir auch hin – eigentlich nur um Hallo zu sagen. In kuscheliger Atmosphäre kam ich mir vor, wie in einem riesen Dawanda-Shop. Tolle Klamotten, Bilder, Schmuck – alles was das Dawanda-Herz begehrt – aber eben direkt ...
Behind the scenes: Joey's Pizza

Behind the scenes: Joey’s Pizza

Ich war am Montag eingeladen bei Joey’s dem Marktführer der Pizza Lieferdienste in Deutschland, etwas hinter die Kulissen zu gucken. Dabei stellten uns die Jungs aus dem Prozessmanagement und der Kreation & Produktentwicklung das Konzept des Unternehmens vor. Nun denkt man ja schnell, die erzählen jetzt einen, dabei will ich nur ne geile Pizza backen. ...
Wir machen nicht an sondern ein

Wir machen nicht an sondern ein

Schon vor ein paar Wochen waren Christoph und ich zu einem wunderbaren Abend von REWE regional in eine Kochschule hier in Hamburg eingeladen. Das Thema des Abends: Einmachen und somit haltbar machen von Obst und Gemüse. Dafür verwendeten wir regional angebautes und in den jeweiligen REWE Supermärkten erhältliches Gemüse und Obst. In der Küche ging ...
Wir fangen ein Stöckchen ...

Wir fangen ein Stöckchen …

… von Kathrin, beantworten die Fragen und werfen es natürlich weiter. Erst einmal lieben an Dank an kathrynsky, die uns mit dem Stöckchen bedachte. Ich habe dazu ein super Foto gefunden, was uns beiden bei der Arbeit zeigt :-) Mad but phat, Yu-Ting, Laura, Kiki, Kathrin, Anne, Katja, Nora und der liebe Berti als Markus sind auch dabei – ich bin gespannt auf ihre Antworten. Nun ...
Wieder da.

Wieder da.

Nachdem wir hier seit dem 11. Juni nichts mehr von uns haben hören lassen, wird es wieder höchste Zeit. Der Grund, warum wir im Off verschwanden, ist noch klein und heißt Luuk. Am 12. Juni – genau einen Tag nach Stichtag – kam er und seitdem hält er uns ganz schön auf  Trab. Wir ihn ...
issdiesdas in Berlin

issdiesdas in Berlin

Nicht ganz, denn nur ich bin grad für zwei Tage in Berlin. Zwei Galas (Deutscher Preis für Online Kommunikation und der PR Report Award) stehen an und ich bin unabhängig davon, dass ich auf Preise hoffe, ganz gespannt, was die jeweiligen Dinner so hergeben werden. Wenn jemand von euch einen guten Tipp für ein feines ...
Kitchenparty im Hamburger East

Kitchenparty im Hamburger East

Letzte Woche war ich zu Gast auf der Kitchenparty im Hamburger East. Eine regelmäßig stattfindende Veranstaltung, auf der man die Möglichkeit hat, einmal hinter die Kulissen – also in die Küche zu schauen. Ich kannte die Veranstaltung vorher gar nicht und dachte, dass unser kleiner Kreis (ich war beruflich mit einem Teil der Agentur dort geladen) ...
Mit Essen spielt man nicht oder Food Art?

Mit Essen spielt man nicht oder Food Art?

Grad im aktuellen Design-Boom Newsletter entdeckt und für gut befunden, obwohl man ja eigentlich nicht mit Essen spielen soll. In diesem Fall handelt es sich ja auch eher um Food-Art. Die Kreationen stammen von der malayischen Künstlerin Hong Yi - die sich im März zur Aufgabe gemacht hat, jeden Tag mit essbaren Dingen einen weißen Teller ...
Amsterdam im Abend

Amsterdam im Abend

Bevor es im Abend kulinarisch wird. Ein paar kurze Worte zum Tag, der wirklich nur einen Haken hatte. Dauerregen non stopp. Mit Regenschirm bewaffnet haben wir aber jede Menge gesehen und festgestellt, dass es hier in Amsterdam wirklich Unmengen an tollen Feinkostläden aus allen Herren Ländern gibt. Wobei Feinkost eigentlich sogar übertrieben ist. Es sind ...
Auszeit in Amsterdam

Auszeit in Amsterdam

Wir haben uns für dieses Wochenende nach Amsterdam verzogen. Freitag früh und das war wirklich früh, um 6:50 ging unser Flieger! Vorteil: Wir waren passend zum Frühstück vor Ort. Per Foursquare hatten wir ein kleines Bagel-Frühstückscafé geortet, was als sehr gut bewertet worden war und uns auch nicht enttäuschte. Jede Menge Auswahl. Christophs erster: Lachs ...