Hier in Hamburg haben wir seit gefühlt einer Woche Sommer. Endlich! Die Temperaturen bewegen sich konstant über der magischen 20 Grad-Grenze und die Sonne lässt sich durchgehend blicken. Ich genieße aktuell die letzten Tage, bevor unser neue Mitbewohner kommt, ganz besonders. Entspanne mich auf unserem kleinen Balkon, lese und spiele hier und da mit Besuch die ein oder andere Partie Scrabble. Was natürlich bei so einem wunderbaren Wetter nicht zu kurz kommen darf, ist der Genuss von Kaltgetränken. Momentan ist bei mir ja noch alkoholfrei angesagt, also hab ich nach einem erfrischenden Drink ohne Alkohol gesucht, der mir die Sommertage noch ein wenig mehr versüßt. Und so geht die prickelnde Erfrischung.

Grapefruit_Sommerdrink

Ihr filetiert eine rosa Grapefruit, gebt zwei bis drei Stücke davon samt 3-5 Zitronenmelisseblättchen und einen Schuss Holunderbütensirup ins Glas und zerstampft das ganze mit einem Stößel. Jetzt das Glas mit Crushed Ice auffüllen und alles gut verrühren. Zum Schluss noch das Glas mit Mineralwasser aufgießen. Mit einem Blättchen Zitronenmelisse garnieren, Strohhalm rein und fertig!

Zutaten in der Reihenfolge ihrer Verwendung: 

  • Grapefruit 
  • Zitronen-Melisse
  • Crushed Ice
  • Sprudel-Mineralwasser
  • Holunderblütensirup
  • Strohhalm

Gefunden habe ich diesen Drink übrigens in der aktuellen Genuss, den ich jedoch abwandeln musste, weil zwei Zutaten nicht erhältlich waren: Pomelo und Zitronenverbenenblätter. Werde ich auf jeden Fall noch ausprobieren.