Heute Lust auf Backen gehabt, die aktuelle LECKER geschnappt und Double Chocolate Brownies mit Frischkäse-Himbeer-Guss gewählt. Ich hab das Rezept nur dahingehend abgewandelt, dass ich mehr Zartbitter- als weiße Schokolade und Butter genommen habe. Aber der Reihe nach. Als erstes hab ich Frischkäse, Zucker, Ei und Vanillearoma zu einer feinen Masse verrührt.

Anschließend die Weiße- und Zartbitterbitterschokolade und die Butter geschmolzen. Die Masse dann vom Herd nehmen und Zucker und Kakao untergerührt. Schon während die Schokoladenmasse auf dem Herd schmolz hab ich Eier schaumig geschlagen und diese dann mit der Schokoladenmasse verrührt. Zum Schluss noch Mehl und Backpulver durch ein Sieb unter die Masse hgeoben und ab in die Form. Laut Rezept wäre eine rechteckige Springform mit den Maßen 24×35 ideal gewesen. Wir haben hier einfach unser Backblech genommen, was auch wunderbar geklappt hat. Zwischendurch übrigens den Backofen bei Umluft auf 175 °C vorheizen.

Die Himbeeren hab ich dann unter die Frischkäse-Masse gehoben und auf dem Schokoladenteig verstrichen. Hier musste man ein bißchen vorsichtig sein, damit der Guss seine weiße Farbe behielt. Hat so mittel geklappt.

Zutaten in der Reihenfolge ihrer Verwendung:

  • 400 g Doppelrahmfrischkäse
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Vanillearoma
  • 1 Ei
  • 100 g weiße Schokolade
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 350 g Butter
  • 4 Eier
  • 60 g Kakao
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 300 g Himbeeren
  • Backzeit: 30 – 45 Minuten je nach Größe der Form bei Umluft auf 175 °C

Ich hab übrigens 50 g weniger Butter und dafür 25 g mehr Zartbitter-Schokolade genommen. Ich nehme an, dass das Ganze mit mehr Butter und einer kleineren Form etwas sappschiger geworden wäre. Wir fanden die Brownies so ziemlich gut.