Trotz wenig frühlingshafter Temperaturen und unfassbarem Regenwetter lassen wir uns die Lust auf Spargel nicht vermiesen und haben gleich ein weiteres Spargel-Rezept getestet. Mal wieder lachte uns dieses Gericht in der Lecker an – direkt auf dem Cover war es auch nicht zu übersehen. Ein ganz so leichtes Spargel-Gericht (im Sinne von kalorienarm) ist es nicht – aber die Zugabe von Sahne und Butter lohnt sich. Versprochen.

Huhn_Zitronen_Basilikum_Schaum

So geht’s:

Als erstes kümmert man sich am besten um die würzige Zitronen-Basilikumbutter, die erst am Ende zur Sauce verarbeitet wird, da diese im Kühlschrank noch ein wenig ziehen sollte. Hierfür wird eine Schalotte mit Basilikum fein gehackt und zur weichen Butter gegeben. Auch hinzugegeben wird der Abrieb einer Zitrone samt 2 TL Zitronensaft, einige Spritzer Worcestersauce, Salz und Pfeffer. Alles mit einer Gabel „verkneten“ und in einer Frischhaltefolie gewickelt in den Kühlschrank legen.

Da wir nicht so viel Zeit hatten, verzichteten wir darauf, das Huhn im Ofen zu braten, sondern griffen zur Pfanne und brieten dort das in Paprika, Salz und Pfeffer gewendete Huhn von allen Seiten an.

In der Zwischenzeit den grünen Spargel nur am unteren Strunk schälen, das holzige Ende abkappen und der Länge nach in 2-3 cm große Stücke teilen.

Die Nudeln sollten nun al dente gekocht werden. 3 Minuten vor Garzeitende kann man nun wunderbar die Spargelstücke hinzugeben und diese schlichtweg mitgaren.

Wenden wir uns jetzt wieder dem Zitronen-Basilikum Schaum zu, wofür ja die Butter bereits im Kühlschrank wartet. Erst aber wird die Sahne steif geschlagen und anschließend in einem Topf aufgekocht (2 EL aufheben).  Bei reduzierter Hitze kommt dann auch endlich die kalte Würzbutter zum Einsatz, denn sie wird nach und nach mit dem Schneebesen untergerührt. Die Sauce sollte jetzt nicht mehr aufkochen, sondern schön schaumig aufgeschlagen werden. Kurz vor dem servieren noch die übrigen 2 EL Sahne unterheben.

Jetzt sind alle Zutaten fertig und müssen nur noch passend zusammengeführt werden: Nudeln und Spargel mit dem leckeren Saucenschaum verbinden, das Huhn halbieren und auf den Nudeln anrichten. Das ganze mit  einigen frischen Basilikumblättern garnieren. Wer mag gibt noch ein wenig Zitronenabrieb hinzu (sieht farblich wunderbar aus und schmeckt!) oder, wer nicht ohne kann, hobelt Parmesanspähne darüber.

Wir fanden diese Variante den Spargel zuzubereiten unglaublich lecker und können dieses Gericht einfach nur empfehlen.

Zutaten in der Reihenfolge ihrer Verwendung (4 Personen): 

  • 1 Schalotte
  • 1-2 Bund Basilikum
  • 125 g Butter
  • 2 Bio-Zitronen
  • Worcestersoße
  • Salz/Pfeffer
  • 2 Hähnchenbrüste
  • Paprika Edelsüß
  • 750 g grüner Spargel
  • 400 g breite Bandnudeln
  • 125 g Sahne
  • ggf. Parmesan

Hier geht’s zu unseren anderen Spargel-Rezepten: