Letztes Wochenende hatten wir an zwei Abenden Gäste. Meine Mum war zu Besuch und für den ersten Abend hatten wir uns mit Fischfilet auf Prosecco-Risotto nichts allzu kompliziertes vorgenommen. Das Rezept dazu stammt aus der aktuellen LECKER, die in diesem Monat wirklich einige Highlights zu bieten hat.
Zunächst ein wenig Schnibbelei. Zwiebeln fein in Würfel schneiden, die Zucchini großzügig schälen, so dass, wenn das Risotto fertig ist, aus den Schalen die Zucchini-Croutons fabrizieren werden können. Die von der Schale befreite Zucchini würfeln. In einem Kochtopf die Zwiebeln samt Zucchini-Würfel anschwitzen, dann den Risotto-Reis hinzugeben und anschwenken, bis er anfängt zu “poppen”. Das ganze dann mit Brühe ablöschen. Die nächsten 20-30 Minuten sollte man nicht viel anderes vor haben, als sich dem Risotto und der stetigen Zugabe der Brühe und auch dem regelmäßigen Umrühren widmen. Dann kann nichts schief gehen!
Keine Panik: Für den Fisch, in unserem Fall Skrei ist natürlich Zeit. Diesen zwischendurch abspülen, von den Gräten befreien, in Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Fischfilets dann in mit Salz und Pfeffer gewürztem Mehl wenden und in einer großen Pfanne von jeder Seite 3-4 Minuten anbraten.
Ist die Brühe nach der angebenden Zeit verbraucht, sollte das Risotto schon ein wenig schlottzig geworden sein. Jetzt noch Parmesan und Prosecco hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum krönenden Abschluss ein Stück Butter hinzugeben.
Fehlen noch noch die Zucchini-Croutons, die lediglich in einer Pfanne angeröstet werden müssen. Auch diese mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann kann auch schon angerichtet werden. Dazu die Fischfilets auf dem Risotto-Bett drapieren und die Zucchini-Chips darüber geben. Wir haben uns noch dem Abrieb der Bio-Zitrone bedient, um dem Teller ein wenig Kontrast zu geben. Zugegeben hätte der Fisch noch ein wenig länger in der Pfanne braten können. Lecker war es aber allemal! Sehr zu empfehlen und wirklich nicht kompliziert!
Zutaten in der Reihenfolge ihrer Verwendung für 4 Personen:
  • 5 EL Olivenöl
  • 320 g Risotto-Reis
  • 1-2 Zwiebeln
  • 2 Zucchini (ca. 500 g)
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 100 ml Prosecco
  • Parmesan
  • 2 EL Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 800 g Fischfilet hier Skrei
  • 1 Bio-Zitrone
  • 4 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer