Wie versprochen kommt hier ein kurzer Vorbericht zum Spiel morgen und vor allem wie man sich essenstechnisch gut drauf einstellen kann:

Bei mir gibt es für die ganze Bande super zarte Spare Ribs. Die Nummer ist im Prinzip ganz einfach. Beim Metzger kaufst du ca. 500g Spare Ribs pro Person (Für die Crew morgen dann mal 3 KG). Ich lasse sie mir immer auf eine Länge von 6-7cm sägen, um sie etwas mundgerechter zu gestalten. Damit die Ribs auch richtig zart werden, koche ich sie 1,5 Stunden vor. Ins Wasser gebe ich eine Zwiebel, ein paar Pfefferkörner, ein Lorbeerblatt, zwei Wacholderbeeren und Salz.

Vorkochen

Während dieser Zeit bereite ich die Marinade vor. Hierzu nehme ich 0,5 Liter dunkles Weizenbier, einen halben Liter O-Saft, eine Limette, 400ml Dosentomaten, 2 EL Tomatenmark, 1-2 EL Senf, 2-3 EL Honig, ein paar Thymianzweige und etwas Knoblauch. Alle Zutaten mit einem Stabmixer pürieren.

Zutaten Marinade

Zum Marinieren lege ich die noch warmen Ribs in eine große Auflaufform und gieße die Marinade darüber. Im Idealfall können die Ribs auf diese Weise über Nacht marinieren, 1-2 Stunden tun es aber auch.

Fleisch in Marinade

Um 20 Uhr (also 45min vor dem Anpfiff) den Ofen auf 180°C vorheizen und die Ribs eine halbe Stunde in der Marinade garen. Es ist Geschmacksache ob man die überschüssige Marinade vorher abgießt. Dadurch werden die Ribs außen etwas crosser. Das wäre mein Ding. In der Marinade gegart, bleiben sie etwas saftiger.

Auf den Tisch unbedingt ein paar Servierten und evtl. eine gute BBQ-Sauce stellen und das wars auch schon. Nur noch das Fleisch vom Knochen lutschen. Versprochen: Messer sind völlig überflüssig!

Ein paar Worte zum Spiel morgen will ich doch noch verlieren. Zunächst muss ich mich als Bayern Fan outen. Dann muss ich sagen, in der aktuellen Situation, ist mir – glaubt es oder glaubt es nicht – Barca fast der liebste der drei möglichen Gegner. Warum? Den BVB im Halbfinale spielen, das hätte mich fertig gemacht. Da ausscheiden und du kannst sogar das Double holen, ohne dass es jemanden interessiert. Gegen Real? Die sind momentan dermaßen auf die CL fokussiert, von den Diskussionen aus der Mitte der Saison um Mourinho und  Spannungen im Team hört man nichts mehr. Alle sehen wieder die Chance in der CL eine große Saison spielen zu können und haben einen richtig guten Lauf. Dies zeigen auch die Ergebnisse der letzten Classicos.  Womit wir schon bei Barca wären. Die lange Abwesenheit des Cheftrainers hat das Team scheinbar ein wenig aus der Balance gebracht. Dazu noch einige Verletzungen – auch Messi ist nicht 100%ig fit – und schon kommen Ergebnisse, wie in den erwähnten Aufeinandertreffen mit Real oder auch das Viertelfinale gegen Paris zustande. Schwer genug wird es allemal und sicherlich ist alles möglich. Wenn ich mich festlegen sollte sage ich, das Finale in Londen spielen  Real und die Bayern!

So jetzt ihr, erst die Spare Ribs machen und dann gebt es mir ob meiner fast blasphemischen Behauptungen … Seht ihr es denn völlig anders?

Update:

Ohne Worte heute Abend: