uns durch den Winter! Ich muss ja sagen, dass ich es für mich immer schon schwierig finde, mich im Winter so kleiden, dass ich draußen nicht friere und drinnen nicht vor Hitze eingehe. Bei Luuk geht es mir genauso. Schwieriger ist es zudem, weil er mir ja nicht verrät, ob es alles so richtig ist, oder nicht.  Insofern schichte ich mich aktuell durch den Tag. Für draußen gibt es einen Fleece- und einen Schurwollanzug nennt sich Walkoverall von Disana.

jako-o-fleece-cosilana-walkoverall

Welcher zum Einsatz kommt wird   entsprechend zur Temperatur passend gewählt. Was aber kommt drunter? Da bin ich immer unschlüssig. Und wenn ich ihn in die Trage nehme, sieht die Sache schon wieder ganz anders aus. So lang das Thermometer noch nicht unter Null geht, tendiere ich für das Draußenoutfit mit Kinderwagen zu Wolle-Seide-Body, Longsleeve und ggf. Pulli. Für die Beine gibt es eine Strumpfhose und ein dünneres Höschen drüber. Finde die Thermostrumpfhosen von Jako-o grad perfekt. Sind wir dann wieder drinnen schäl ich Luuk aus Anzug, Pulli und Hose, so dass er im Longsleeve und Strumpfhose rumkullern kann. Bisher gab es kein Gemeckere.  Luukwinter

Mich würde aber sehr interessieren, wie ihr es so handhabt, wenn es denn bereits Mamis unter den Lesern gibt.