Im Laufe der letzten Woche haben wir die anderen beiden Rezepte aus unserer Kochzauberbox verbraten. Ich kann schon vorweg nehmen, dass beides sehr lecker gewesen ist und wie schon beim Burrito die Zubereitung nach Feierabend schnell gemacht war. Zuerst gab es das Paneer-Kokos-Curry mit Limettenreis.

Cover Curry

Das Curry war gut. Ich persönlich mag es gern etwas schärfer, daher habe ich statt des mitgelieferten Currypulvers eine gelbe Currypaste verwendet. Eine wirklich spezielle Note brachte allerdings der Limettenreis ins Spiel. Es sind eben auch beim Kochen die einfachen Dinge, die das I-Tüpfelchen setzen können. Zu der Zutatenliste sei noch eines gesagt: Manche Zutaten sind mit einem * versehen, wie der Legende auf der Karte zu entnehmen, weißt es darauf hin, dass man einen Teil davon in einem der anderen Gerichte verwenden soll. Da ich dies beim Buritto übersah, verbrauchte ich die ganze rote Paprika und verwendete eine Zucchini als Ersatz;-)

Rezept CurryDem gemütlichen Feierabend stand somit nichts mehr im Wege.

Am darauffolgenden Tag gab es einen Bratkartoffelsalat mit Forellenfilet und den fand ich wirklich Hammer! Das wird mein Mitbringer für die ersten Grillabende in diesem Jahr.

Front KartoffelsalatAuch hier bleibt zu der Zubereitung nur zu sagen, dass alle Angaben auf dem mitgelieferten Rezeptkärtchen zutrafen und man schnell einen perfekten Kartoffelsalat in Küstenmanier zaubern kann. Eine kleine eigene Note von mir sind gehackte Cornichons. Ich könnte mir auch Kapern gut dazu vorstellen.

Back KartoffelsalatNützlich finde ich vor allem für „Gelegenheitsköche“ die Liste mit den Utensilien. Hier noch ein paar Bilder vom Salat und dann ab an den Herd die Sonntagsbollo ansetzen!

Für die Fußballfans unter euch: Am Dienstag haben wir ein paar Freunde zum Halbfinalhinspiel Bayern vs. Barca eingeladen. Wir machen Spare Ribs für die ganze Bande. Das Rezept kommt schon morgen für den Fall, dass ihr auch noch Fingerfood für den Abend braucht. Fotos kommen dann nachträglich. Wenn es keine Ribs sein sollen, was gibt es denn dann bei euch zu solchen Gelegenheiten?